Sozialdienst

DER SOZIALDIENST

Die Mitarbeitenden unseres Sozialdienstes helfen Ihnen, sich in den Waldfrieden-Wohngemeinschaften zurecht zu finden und stehen Ihnen und Ihren Angehörigen jederzeit für Gespräche zur Verfügung. Außerdem plant und verantwortet der Sozialdienst – unterstützt von einer Vielzahl ehrenamtlichen Mitarbeitenden und der Mitarbeitenden der Wohngemeinschaften  – unterschiedliche Angebote und Veranstaltungen.

Die neun Wohngemeinschaften sollen für ihre Bewohnerinnen und Bewohner ein Ort sein, an dem sie sich wohlfühlen. Dabei bildet der liebe – und respektvolle Umgang mit ihnen die Grundlage für ein wechselseitiges Vertrauensverhältnis. Die Betreuungsangebote beziehen sich auf noch vorhandene Fähigkeiten, diese gilt es zu erhalten und zu fördern.Die Kenntnis der Biographie der Menschen ist Grundvoraussetzung für unsere Arbeit mit dementiell veränderten Menschen und kann ein Schlüssel zur Erlebniswelt dieser Menschen sein.

Angebote des Sozialdienstes sind u.a.:
Einzelbetreuung & Einzelgespräche, Erinnerungsstunden & Gesprächsrunden, Morgenrunden & Kaffekränzchen, Gymnastik & Kegeln, Musikrunde, Tanztee & Singen, Sitztänze & Gesellschaftsspiele, kreatives Gestalten & Blumen stecken, AEDL-Training, Spaziergänge, Malen, Zeitungsrunde, Einkäufe & Haushaltsaktivitäten, Handarbeiten, 10-Minuten-Aktivierung, Basale Stimulation, Gottesdienst & Andachten, Vorleserunden & Konzentrationsspiele, Gartengestaltung & Füttern der Tiere, Kinonachmittage & Ausflüge, Feste & Feiern, Konzerte & kulturelle Veranstaltungen, Besuch des Kindergartens und der Grundschule

Die Mitarbeiterinnen des Sozialen Dienstes führen die Gruppenaktivitäten direkt in den Wohnküchen der Wohngemeinschaften durch, laden aber auch Menschen aus anderen Wohngemeinschaften dazu ein, so dass sich die Seniorinnen und Senioren auch untereinander kennen lernen können.Damit auch bettlägerige Menschen am Geschehen teilnehmen können, werden sie auf Wunsch mit ihrem Bett in die Wohnküche gefahren. Auch Gottesdienste werden in den Wohnküchen gefeiert. Angehörige, Ehrenamtliche und andere Außenstehende kommen regelmäßig zu Besuch. Auch Cafe- , Wochenmarktbesuch und Ausflüge werden immer wieder angeboten.

(zurück)